Suche
  • Online-Marketing. SEO. Beratung.
  • Content Marketing. Social Media. Links.
Suche Menü

Google Update Panda 4 und eigene Beispiele

Vorgestern begann Google mit dem Ausrollen gleich mehrerer Updates. Für uns primär wichtig war das Panda 4 Update (alles weitere kann man hier bei Sistrix nachlesen). Die Panda-Updates bewerten in erster Linie die Qualität der Inhalte einer Seite. Vereinfacht ausgedrückt: Schlechter Content wird bestraft, gute Inhalte belohnt. Dieses vierte Panda-Update soll dabei weniger rigoros wie der ein oder andere Vorgänger sein, wo die Kollateralschäden teils deutlich wahrnehmbar waren.

Im Bereich der SEO-Tools arbeiten wir eng mit SISTRIX zusammen und freuten uns, dass Johannes Beus und sein tolles Team schnell aktualisierte Daten zur Verfügung gestellt haben. Mein erstes Fazit: Ich liebe diesen vierten Bären 🙂 Und da es hier primär um eine Schnellauswertung hinsichtlich von Projekten geht, die die Spinpool GmbH betreut, veröffentliche ich es ausnahmsweise einmal hier und nicht in meinem Hauptblog SEO-Scene.de.

Bereits die Pinguin-Updates sind ohne negative Auswirkungen an unseren Kunden und eigenen Projekten vorbeigegangen – ich hatte nicht umsonst schon 2010 in einem Artikel entsprechende Tipps gegeben. Ähnlich ist es beim aktuellen Panda Update.

Beispiele

Da Google Updates nicht für sich allein stehen, gibt es im Folgenden auch weitere Hintergrundinformationen zu den Projekten, ihrer Geschichte und aktuellen Strategien.

Beispiel 1

Panda 4 Sichtbarkeitsindex Fall 1

Dieser Kunde wurde von einer anderen Agentur betreut, die mit dem Aufbau von Links über Artikelverzeichnisse und harten Ankern erst einmal eine gute Sichtbarkeit erreichte. Allerdings wurde diese Strategie noch zu Zeiten verfolgt, als ich längst öffentlich davon abgeraten habe. Als dann der Absturz kam, reagierte die Agentur – die das BVDW-Siegel trägt – laut Schilderung des Kunden überhaupt nicht. Seit einigen Monaten ist der Kunde nun bei uns.

In Analysen konnten wir kritische Punkte finden, die sukzessive beseitigt wurden oder aktuell noch werden – dies begann bei zahlreichen technischen Aspekten wie Quellcode-Optimierung und Ladezeiten. Durch Linkabbau wurden viele schädliche Links entfernt und trotz der starken Verringerung der Linkpower weitere Abstürze vermieden. Zumal sich weitere Altlasten fanden: Beispielsweise hat die alte Agentur in dem alten Shop-Blog des Kunden Links zu anderen ihrer Kunden gesetzt, ohne dass der Kunde davon wusste.

Ein richtiger Blog auf WordPress-Basis wurde aufgesetzt und vor einigen Wochen ein Autorenteam zusammengestellt, das mittlerweile erste Inhalte geliefert hat, die zur Zeit weiter optimiert werden. Insofern ist der seit einem Jahr höchste Sichtbarkeitsindex mit 13% Gewinn durch Panda 4 zwar erst ein kleiner, aber wahrnehmbarer Erfolg.

Beispiel 2

Google Panda 4 Update Fall 2

Dieser Shop war einst Marktführer in einem sehr spezifischen Segment und wurde durch falsche technische Maßnahmen fast ruiniert. Wir haben diese Kundin drei Monate lang beraten und die korrekte Umsetzung technischer Maßnahmen begleitet. Mit Panda 4 gibt es nun eine deutlich wahrnehmbare Belohnung von 220% Sichtbarkeitsgewinn. Gleichzeitig gibt es noch viel Potential gerade im Content Marketing und Social Media Bereich.

Beispiel 3

Google Panda Update 4 - Beispiel 3

Bei diesem Kunden – ebenfalls ein Shop in einer sehr fokussierten Nische – war noch keine andere Agentur im Spiel gewesen. Technisch bereits hochwertig umgesetzt gab es nach dem Launch einen kurzen Ausschlag in der Sichtbarkeit, dann fiel diese wieder ab. Seit Beginn unserer Betreuung ging es steil nach oben. Aufgrund des eher geringen Budgets konnten wir noch keine Strategien im Content Marketing und Social Media umsetzen, die direkten Auwirkungen von Panda 4 waren exakt 0%.

Beispiel 4

Google Update Panda 4 - Beispiel 4

Dies ist eine Kundin meiner alten Webdesign-Agentur Wolke23, die erstmals bei Spinpool ausführlichere SEO-Maßnahmen in Anspruch genommen hat. Es gab immer wieder starke Einbrüche und Schwankungen, die endlich zu Handlungen geführt haben. Erste wichtige Maßnahmen in den Google-Diensten sowie im Kontext Author-Rank haben sofort zu einem starken Anstieg der Sichtbarkeit geführt.

Allerdings hat die Kundin noch ein massives Problem mit ihrer über die Jahre gewachsenen Informationsarchitektur sowie duplicate content (teils auf ihren eigenen Seiten, teils sogar dadurch, dass ihre Inhalte von anderen starken Webseiten geklaut wurden), dessen bestmögliche Lösung für Google wie auch die Besucher ihrer Website ich ihr gestern in einer Schulung erläutert habe. Insofern wundere ich mich nicht, dass es durch Panda 4 20% Verluste gegeben hat und bin sicher, dass die Seite nach Abarbeitung der aktuellen Baustellen noch einmal deutlich zulegen wird.

Beispiel 5

Google Update Panda 4 - Beispiel 5

Zum Schluß noch ein Beispiel von einem eigenen Projekt. Auch wenn aus Zeitmangel viele Baustellen noch nicht geschlossen wurden, so gibt es doch zahlreiche hochwertige redaktionelle Inhalte, die von Panda 4 mit einem Sichtbarkeitsgewinn von 110% deutlich sichtbar belohnt wurden.

Fazit

Erst einmal der Hinweis: Sichtbarkeit ist als KPI nur von begrenzter Aussagekraft. Wichtiger sind letztendlich Traffic und dann vor allem Umsatz und am wichtigsten der Gewinn, den ein Kunde über seine Webseite generiert. Nichtsdestotrotz ist ein solcher Wert für uns SEOs ein wichtiger Anhaltspunkt, wohin eine Reise gehen kann.

Wie man gerade beim ersten vorgestellten Kunden sieht: Suchmaschinenoptimierung war früher eine einfache Sache. Ein paar grundlegende OnPage-Geschichten und dann Linkaufbau, bis der Arzt kommt. Wir haben auch immer noch Anfragen von Kunden, die genau dies wollen. Eine der größten Herausforderungen für mich als Geschäftsführer und SEO besteht dann darin zu erläutern, dass dies so nicht funktioniert. Deshalb sieht sich Spinpool längst nicht mehr als reine SEO-Agentur, sondern bietet eng verzahnt verschiedene Bereiche des Online-Marketings an.

Suchmaschinenoptimierung ist – gerade auch hinsichtlich seiner technischen Seite – weiterhin unerlässlich und muss alle anderen Bereiche mit steuern. Aber letztendlich gewinnt man bei Google nur dann, wenn man alles im Blick hat. Mit Panda 4 hat Google die aktuell von mir vertretene Sichtweise hinsichtlich der notwendigen Strategien durchweg bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.